Zum Inhalt

Kulturelles Erbe in Serien

Mir fallen immer wieder einzelne Medien wie auch Folgen von Serien auf, die Bezug zu kulturellem Erbe bzw. dessen Bewahrer:innen aufweisen. Vielleicht für irgendwen von Interesse, ergänzend sollten auf jeden Fall auch das "Berufsbild Bibliothekar*in" der Library Mistress und die Serie "Archives in Pop Culture" im Blog der Archive der Region Peel betrachtet werden.

Grundsätzliches

  • Relativ viele Bezüge gibt es in Stargate - Kommando SG-1, darunter viele mit Bezug zu Archäologie. Drösele ich vielleicht mal auf, wenn ich das nochmal ansehe. (Wikipedia)

Geschichtsbild

  • Aufarbeitung negativer Aspekte der Geschichte hoch geachteter Personen, hier die unrühmliche Vergangenheit des Stadtgründers als Hochstapler und Pirat: Simpsons 7x16, "Lisa the Iconoclast" (Wikipedia (en), Simpsonspedia (de)

Einzelne Themen/Zeiträume

Nationalsozialismus

  • Diverse Bezüge durch Parallelen der Cardassianischen Besatzer des Planeten Bajor zur Besatzungspraktik des nationalsozialistischen Deutschland: Star Trek - Deep Space Nine (DS9, Wikipedia)
  • Durchführung von Experimenten an "Probanden" aus Konzentrationslagern: Star Trek Voyager 5x8, "Nothing Human" (Episodenbeschreibung auf startrek-index.de): Der Doktor erstellt ein Hologramm des hoch spezialisierten cardassianischen Arztes Dr. Crell Moset als Berater für ein komplexes medizinisches Problem. Zufällig stellt sich heraus, dass dieser im Zuge seiner Forschung viele Bajoraner getötet hat.
  • Saltatio Mortis: Todesengel

    • Wir waren Kinder des Todesengels
      Mädchen von gleicher Gestalt
      konforme Körper, dieselben Kleider
      wir waren erst zehn Jahre alt.
      A - siebzig sechs drei
      A - siebzig sechs vier
      zwei Tatoos auf Kinderhaut
      wir waren Nummern, zu zweit alleine
      ein Alptraum nur aus Hass gebaut.

    • Die Band bezieht sich hier auf die Geschichte der Zwillinge Eva Mozes Kor und ihrer Schwester Miriam, die als eineiige Zwillinge für medizinische Experimente des NS-Arztes Josef Mengele ("Todesengel") missbraucht wurden.1 Eva Mozes Kor erreichte später im Rahmen von NS-Prozessen in Israel weitere Bekanntheit, als sie Mengele spontan ihre Vergebung aussprach.2 Im Januar 2019 hat die Band ein Video mit einem Gespräch zwischen Falk Irmenfried von Hasen-Mümmelstein und Eva Mozes Kor veröffentlicht.

Letztes Update: 2021-02-21